Fünf Facts, warum du Sharing lieben wirst

Fünf Facts, warum du Sharing lieben wirst

Wir leben in einem der reichsten Länder dieser Welt. Leider wird man dadurch auch schnell bequem und verschwenderisch. So werden jährlich 18,4 Mio. Tonnen Lebensmittel in Deutschland weggeworfen, also im Schnitt 313 Kilo genießbare Nahrungsmittel – pro Sekunde. Und das während 1 Milliarde Menschen weltweit hungern!
Bei solchen Fakten ist jeder von uns gefragt etwas zu ändern, denn häufig werfen wir nicht tatsächlich Verdorbenes weg, sondern Lebensmittel, die abgelaufen sind oder nicht mehr so appetitlich aussehen. Auch zu großzügig bemessene Portionen landen viel zu oft in der Tonne. Daran möchten wir etwas ändern und freuen uns, wenn du ein ebenfalls ein Teil von Foodsharity wirst.

1. Sharing is Caring
Die Idee des gemeinschaftlichen Konsums zieht aktuell weite Kreise und scheint mehr als eine Mode zu sein. So haben sich Portale, wie Carsharing oder Airbnb schon lange etabliert. Teilen wird zu einer wachsenden Bewegung, an der bereits Millionen Menschen weltweit mitmachen. So kann man ganz einfach einen Beitrag gegen die Ressourcen vernichtende Überproduktions- und Wegwerfkultur leisten.

2. Anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern
Begeistere andere mit deinen tollen Kreationen oder leckeren Lebensmitteln.
Wussten deine Nachbarn schon, dass eigentlich ein Fünf-Sterne-Koch in dir steckt? Ihr strahlendes Lächeln wird deine Belohnung sein.

3. Tschüss Imbissbude oder Lieferservice
Nach einem langen Arbeitstag keine Lust mehr noch zu kochen.
Völlig legitim – gönn dir doch statt einem Fertiggericht ne Runde Soulfood bei einem deiner Nachbarn. Gemeinsam zu essen, ist doch eh viel schöner.

4. Du wirst zum Trendsetter
Lebensmittel wegzuwerfen ist so richtig out!
Werde Teil von einer Bewegung, die an das gute glaubt und ohne großen Aufwand dafür einsteht. Deine gespendeten Gerichte oder Lebensmittel kannst du ganz einfach über Facebook teilen und so auch andere dafür begeistern!

5. Spontan ist dein Ding?
Du fährst morgen Lastminute in den Urlaub und dein Kühlschrank ist bis oben hin gefüllt. Kein Thema, denn mit Foodsharity kannst du deine Lebensmittel ganz einfach einstellen und andere damit glücklich machen.
Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn du beim Kochen oder Backen mal wieder völlig ausgerastet bist und für eine Großfamilie sorgen könntest.
Mit Foodsharity bleibst du völlig flexibel und kannst übriggebliebenes Essen jeder Zeit einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.