Wie viel foodsharity steckt in dir?

Wie viel foodsharity steckt in dir?

Du fragst dich, ob foodsharity zu dir passt?
Wir sagen definitv ja und stellen dir einige unserer Userprofile vor 🙂

Jenny, 21 Jahre alt, studiert Architektur
Jenny arbeitet neben ihrem Vollzeitstudium nebenbei 20 Stunden die Woche als Werkstudentin. Da bleibt nicht mehr viel Zeit zu kochen,
deshalb gibt es seit ca. zwei Jahren mittags Mensa-Essen und abends oft nur Tiefkühlware oder Brote. Das geht ziemlich ins Geld und
schmecken tut es auch nicht besonders. Für ihr Studium ist Jenny aus der Eifel nach Köln gezogen. Früher hat sie oft mit ihrer Oma zusammen gegessen und vermisst ihre deftige Hausmannkost. Über foodsharity kann sie eine Ersatzoma finden, die sie mit ihren Lieblingsgerichten versorgt.

Mariam, 35 Jahre alt, Personalreferentin & Foodbloggerin
Mariam hat ihre große Leidenschaft  – das Kochen orientalischer Gerichte in einen erfolgreichen Foodblog gepackt. In jeder freien Minute steht sie am Herd und kreiert köstliche Kreationen, die sie nach den obligatorischen Fotoshootings dann an ihren Freundeskreis verteilt.
Oft bleibt trotzdem noch so viel übrig, dass Mariam noch weitere Menschen damit versorgen könnte. Sie findet es wichtig anderen ihre
Wurzeln über den Gaumen näher zu bringen und würde auch gerne damit neue Menschen erreichen. Über foodsharity kann sie über die Einstellung „orientalische Gerichte“ Interessierte zu sich einladen.

Thomas, 46 Jahre alt, Freelancer, alleinerziehender Vater von zwei Mädchen
Vor fünf Jahren haben sich Thomas und seine Frau getrennt. Da sie Vollzeit angestellt ist, leben die beiden Töchter unter der Woche bei Papa, der durch seine flexiblen Arbeitszeiten als selbstständiger Entwickler seine Zeit freier einteilen kann. Die beiden Mädchen lieben
ihren Papa über alles, nur seine Kochkünste lassen zu wünschen übrig. So gibt es nach der Schule immer nur Tiefkühlpizza, Fertiggerichte
oder Bestellungen vom Lieferservice. Das finden alle drei ziemlich bescheiden. Über foodsharity kann Thomas frisch gekochte Mahlzeiten
abholen und dabei weitere Alleinerziehende anhand der Profile ausfindig machen. Vielleicht lernt er so ja auch seine neue Freundin
kennen?

Lena, 31 Jahre alt, Unternehmensberaterin, lebt vegan, auf der Suche nach Gleichgesinnten
Lena arbeitet seit ihrem Masterabschluss in der Beratung. 4 Tage die Woche ist sie in ganz Deutschland unterwegs. Was sie anfangs
herausfordernd fand, wird inzwischen immer anstrengender. Insbesondere weil Lena überzeugte Veganerin ist und in jeder neuen Stadt bei Null anfängt, was die Nahrungssuche angeht. Da sie oft sehr spät aus dem Büro kommt, gibt es abends oft nur Obst und Gemüse. Lena fühlt sich unter der Woche einsam und würde gerne unkompliziert neue Leute kennenlernen. Über foodsharity kann sie nach veganen Mahlzeiten filtern und so Menschen mit gleichen Interessen kennenlernen.

Günther, 70 Jahre alt, sucht nach neuen Herausforderungen
Günther ist seit drei Jahren in Rente und ist körperlich noch topfit. Seine Frau arbeitet noch Vollzeit, seine Söhne sind seit Jahren aus
dem Haus. Günther sehnt sich nach neuen Hobbies und hat seit Kurzem das Backen für sich entdeckt. Seine Frau ist sehr figurbewusst und hat kein großes Interesse an den süßen Kuchenbergen, die ihr Mann regelmäßig in der Küche aufbaut. Günther engagiert sich sozial gerne
und verkauft seine Kuchen auf Pfarrfesten in der Region. Dort werden die Einnahmen an soziale Projekte gespendet. Das findet Günther
wichtig. Über foodsharity ist er flexibler, was den Zeitraum der Verkäufe angeht. Zudem kann eigenständig entscheiden, wohin sein Geld fließt.

Emily, 53 Jahre alt, Beamtin, bestellt gerne Obst- und Gemüsekisten
Emily lebt von ihrem Exmann getrennt, ihre Tochter ist schon lange eigenständig. Gesund und frisch zu kochen ist ihr trotzdem extrem
wichtig. Dafür bestellt sie sich gerne verschiedene Kisten vom Bauern. Alleine kann sie nicht alles aufbrauchen und wegschmeißen ist für sie
keine Option. Seit kurzem überlegt sie ihr Abonnement deshalb abzubestellen. Über foodsharity kann Emily übrig geblieben
Lebensmittel ganz einfach verschenken und so anderen eine Freude machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.